Informationssystem
"Berufliche Weiterbildung in Hessen"

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln des HMWVL und der Europäischen Union - Europäischer Sozialfonds

ESF Europäischer Sozialfonds für Deutschland ESF Europäischer Sozialfonds für Deutschland Land Hessen Startseite
Inhaltliche Verantwortung
IWAK Institut fuer Wirtschaft, Arbeit und Kultur in Frankfurt am Main
Technische Verantwortung
FZI Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe
Gestalterische Unterstützung
Schaffrina-Design

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Informationssystems "Berufliche Weiterbildung in Hessen"!

Liebe Nutzerinnen und Nutzer des Informationssystems
"Berufliche Weiterbildung in Hessen"

Lebenslanges Lernen wird immer wichtiger in einer Gesellschaft, die durch technischen Fortschritt und ständig steigende Anforderungen an den Einzelnen gekennzeichnet ist, die zudem insgesamt altert und immer mehr Mühe haben wird, den Fachkräftebedarf ihrer Unternehmen zu decken. Dieser Entwicklung muss sich auch Hessen stellen.

Deshalb hat das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung im Rahmen der Förderperiode des Europäischen Sozialfonds 2007 – 2014 und mit Unterstützung des Instituts für Wirtschaft, Arbeit und Kultur der Goethe-Universität Frankfurt das Informationssystem „Berufliche Weiterbildung in Hessen“ geschaffen. Es stellt eine einzigartige Quelle von Informationen zum Weiterbildungsverhalten der Beschäftigten und zu den Aktivitäten der Betriebe dar.

Die gesammelten Daten werden differenziert nach Regionen, Branchen und den Beschäftigtengruppen. So erlauben sie erstmals einen ausführlichen Einblick in das Themenfeld. Die Daten werden regelmäßig fortgeschrieben und durch die Ergebnisse neuer Befragungen und Auswertungen ergänzt, so dass sie immer den aktuellen Stand widerspiegeln.

Ich lade Sie herzlich ein, dieses Angebot intensiv zu nutzen!

Ihr Tarek Al-Wazir

Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 01. August 2014 um 15:17 Uhr
PDF Drucken